From the magazine ZBJV 1/2012 | S. 23-100 The following page is 23

Die steuerrechtliche Rechtsprechung des Bundesgerichts im Jahre 2010

I. Einkommens-, Vermögens- und Grundstückgewinnsteuer

1. Einkommenssteuer der natürlichen Personen

1.1 Steuerobjekt und sachliche Bemessung

1.1.1 Einkünfte aus unselbstständiger Erwerbstätigkeit
BGE 136 II 241 = Pra 2010 Nr. 124 = ASA 79, 479 ff. = StE 2010 A 32 Nr. 15 = StR 2010, 382 = RDAF 2010 II 308 (ATF vom 26.1.2010, 2C_319/2009 und 2C_321/2009): Umfang der Quellenbesteuerung von Grenzgängern

Der schweizerische Staatsangehörige X hatte seinen Wohnsitz bis zum Jahr 2000 in Genf, ab 2001 in Frankreich. Bis am 31. Oktober 2006 arbeitete er als Buchhalter in der Schweiz. Daneben ging er noch verschiedenen Tätigkeiten in Frankreich nach, aber sein Einkommen bestand etwa zu 95 % aus dem aus der Schweiz stammenden Lohn. Die im gemeinsamen Haushalt lebende Ehefrau erzielte kein Erwerbseinkommen. Das Ehepaar leistete in der fraglichen Periode keine Unterhaltsbeiträge an Kinder. Die Steuerverwaltung und die kantonale Steuerrekurskommission des Kantons Genf unterwarfen X der…

[…]