From the magazine ZBJV 9/2019 | p. 614-658 The following page is 614

Die wirtschaftsrechtliche Rechtsprechung des Bundesgerichts in den Jahren 2016/2017: Gesellschaftsrecht sowie Finanzmarktrecht

I. Einleitung

Im Folgenden stellen der Unterzeichner sowie die beiden Teamkollegen nur, aber immerhin, einige ausgewählte Bundesgerichtsentscheide der Jahre 2016 bzw. 2017 dar. Dabei liegt notabene – wie bereits die letzten Male für die Jahre 2010 bzw. 20112, für die Jahre 2012 bzw. 20133 sowie für die Jahre 2014 bzw. 20154 – der Fokus auf dem Gesellschaftsrecht einerseits sowie auf dem Finanzmarktrecht andererseits.

Das Bundesgericht kann nur solche Rechtsfragen beantworten, die ihm in konkreten Verfahren vorgelegt werden. Im Berichtszeitraum ist zwar keine eigentliche Konstante feststellbar, immerhin befasste sich das Gericht mehrfach mit dem Verantwortlichkeitsrecht.

Aus der ZeitschriftZBJV 9/2019 | p. 614–658 Es folgt Seite № 616Der vorliegende Beitrag ist – einmal mehr bei der ZBJV – ein wissenschaftliches «Joint Venture» (mit dem Unterzeichner tendenziell als «Junior Partner»). Nach einer gemeinsamen Auswahl haben meine wissenschaftlichen…

[…]