From the magazine ZBJV 5/2012 | p. 354-362 The following page is 354

Unternehmensgruppen: Konzernbegriffe sowie Konzernqualifikation

1. Einleitung

Das Wirtschaftsrecht stellt m.E. ein selbstständiges Rechtsgebiet dar und bildet – im Verhältnis zum Privatrecht, zum öffentlichen Recht sowie zum Strafrecht – sozusagen die «Klammer» oder sogar die «Krone». Bei dieser Metapher können Konzernrechtsthemen als «Diamanten der Krone» bezeichnet werden, nämlich dem Motto folgend: Wirtschaftsrecht ist Recht für Fortgeschrittene, und Konzernrecht stellt Wirtschaftsrecht für Fortgeschrittene dar.1

Konzernrecht findet sich bei sämtlichen wirtschaftsrechtlichen Themen, d.h., es geht um Wirtschaftsrecht jeweils aus der Perspektive des Konzerns. Dabei dürfen Konzerne nicht mit einzelnen Gesellschaften verwechselt oder damit gleichgesetzt werden. Vielmehr sind Konzerne de iure Gruppen von («verbundenen») Unternehmungen, also jeweils eine Mehrzahl von rechtlich selbstständigen Gesellschaften unter wirtschaftlich einheitlicher Leitung.2

Es gibt kein «Modell» für Konzernstrukturen, sondern es herrscht eine ausserordentliche…

[…]